Videochat

Videochat

Kostenloses Videochat und Videomailing

Den meisten Internet-Surfern ist Skype® ein Begriff. Vor allem für Gespräche ins Ausland wird es sehr oft benutzt. Wann ich zum ersten Mal Skype installiert hatte, weiß ich gar nicht mehr. Auf jeden Fall war das damals lange Zeit ohne Webcam. Also nix mit Videochat oder Videotelefonie. Mittlerweile habe ich in Linux die Version 4.1 installiert.

chat - mailingSeit Anfang 2013 kam nun eine deutsche Firma namens Streamlife® mit einer Neuentwicklung auf den Markt der Videokommunikation. Gut, Streamlife sieht sich nicht als Konkurrent zu Skype. Im Gegensatz dazu besteht die Software von Streamlife auch aus mehreren Modulen, das Angebot ist also wesentlich umfangreicher.

Nichtsdestotrotz bietet auch Streamlife zwei ihrer Module für den kostenlosen Gebrauch an, und zwar die Module messenger und mail (camcorder).

Videokommunikation in HD-Qualität

Die beiden kostenlosen Module sind ebenfalls wie die kostenpflichtige Webinar- und Software für Videokommunikation in den Client – das ist quasi das Cockpit von Streamlife – eingebaut:

Videochat - VideomailingIm oberen Bereich werden rechts vom Passfoto die eigenen Einstellungen angezeigt.

Die verschiedenen Module werden darunter in verschiedenen Farben dargestellt. Die oberen drei sind für kleine und mittlere Unternehmen gedacht und werden diesen kostenpflichtig angeboten.

Wer nur an Videochat oder kostenlosen Videomails interessiert ist, bedient sich der Module messenger und mail, bzw. camcorder.

Streamlife stellt außerdem Speicherplatz bereit, eine Art Videothek, wo die hochgeladenen Videos dann gespeichert werden. Dieses Modul nennt sich cloud.

Rechts neben der Modulauswahl werden zu gegebener Zeit aktuelle Meldungen von Streamlife eingeblendet.

Ganz unten gibt es noch eine Statuszeile, dort werden die aktuellen Einstellungen eingetragen und ein Klick auf das Fragezeichen bringt online eine Bedienungsanleitung im Dateiformat PDF zum Vorschein. Das Profilbild kann übrigens auch im Menü „Einstellungen“ erstellt werden.

Insgesamt sind die Programme sehr aufgeräumt und die Bedienung ist kinderleicht. Zudem werden sämtliche Videos in HD-Qualität aufgezeichnet.

Die Videothek

Die mit camcorder aufgezeichneten Videos werden nach ihrer Fertigstellung in die cloud hochgeladen. Das ist sozusagen die Videothek, die für Benutzer von messenger und mail ebenfalls kostenlos zur Verfügung steht.

chat

Gleichzeitig generiert das Programm beim Hochladen einen Link, den man per Mail verschicken kann. So muß nicht das Video verschickt werden, was natürlich den Datenverkehr reduziert.

Kostenloser Download

Die Installation beschränkt sich nicht auf die Software für Videochat und Videomailing, sondern es wird generell die Premium-Version installiert. Allerdings versagen die professionellen Module nach einer kostenlosen Testphase den Dienst, wenn keine Bezahlung erfolgt.

Videochat (messenger) und Videomail (camcorder) können jedoch weiter und unbegrenzt genutzt werden. Klicken Sie auf diese Schaltfläche, dann werden Sie zur Download-Seite weitergeleitet:

Webinar Software Videokommunikation downloaden

Auf der Downloadseite finden Sie dann rechts unten eine große Schaltfläche mit der Beschriftung Download. Akzeptieren Sie dann die AGB und wählen Sie zwischen der Version für Windows oder Mac.


Videochat