Zusatzverdienst

Zusatzverdienst für IT- und Web-Fachleute

Es ist relativ einfach, einen Zusatzverdienst als monatliches Passiv-Einkommen aufzustellen, zumindest in der EDV- und Internetbranche. Wie das geht, werde ich in diesem Artikel kurz erläutern.

Zusatzverdienst – Passiveinkommen

zussatzverdienst
Nebeneinkommen

Dass auch EDV-Unternehmen heutzutage um Kunden und Aufträge ringen müssen, dürfte kein Geheimnis sein. Umso mehr wird ein kleiner, aber wachsender, monatlicher Zusatzverdienst interessant.

Dass ein solches Zusatzeinkommen einfach zu realisieren ist, hängt mit der Tatsache zusammen, dass es unseren Kunden genauso geht wie uns. Auch sie sind nämlich abhängig von Kunden und Aufträgen.

Dabei hat sich die Angelegenheit in den letzten Jahren zu unseren Gunsten verbessert. Ein ständig wachsender Umsatz-Anteil hat sich nämlich ins Internet verlagert. Und genau das ist die Chance aller IT- und Web-Unternehmer. Sie zeigen Ihren Kunden eine Lösung für ihr Problem, nämlich wie sie via Internet neue Kunden generieren und die Umsätze verbessern können. Und genau das geht mit zwei genialen Softwareprodukten:

  • einem Blogsystem mit Netzwerkintegration und Coaching
  • einem Videomarketingsystem

Diese beiden Softwareprodukte, oder besser gesagt Software-Systeme, sind von Grund auf für den kleinen und mittleren Unternehmer für erfolgreiches Onlinemarketing entwickelt worden. Schon von der Planung an war der Hauptfokus dieser Produkte die gezielte (Prozess-) Optimierung von Online Business mit allem Pi Pa Po:

  • Blog-in-Blog-System mit gegenseitiger Unterstützung
  • Integration sozialer Netzwerke
  • eingebaute Werkzeuge für Suchmaschinenoptimierung
  • Emailmarketing mit Autoresponder
  • Videomarketing und -Mailing
  • Video Live Chat mit Website-Besuchern

Für beide Systeme erhalten Ihre Kunden Unterstützung in Form von kostenlosen Anleitungen, Videos und Webinaren und falls sie keine Lust haben, einen Web-Auftritt selbst zu gestalten, dann stehen zig Webmaster zur Verfügung, die solche Aufträge auf Basis dieser Systeme erledigen.

Durch die monatlichen Mieteinnahmen für diese Software, die übrigens deutlich unter Hundert Euro liegen, erzielen Sie bei jedem Kunden ein passives Einkommen, das von Monat zu Monat steigen wird. Aber keine Bange, das ist keine Geschichte für wenige Monate, denn Ihre Kunden werden derart begeistert sein, dass sie diese beiden Abos frühestens dann kündigen, wenn sie ihr Geschäft aufgeben.

Zusatzverdienst – weitere Informationen

Artikel mit weiteren Informationen zum Nebenverdienst für IT-Leute hier klicken.

Blogsystem als Basis für eine erfolgreiche Website hier klicken.
Videomarketing (Vertriebspartner) für erfolgreiche Neukundengewinnung hier klicken.


Zusatzverdienst für EDV-Leute

zusatzverdienst